• 1

WORKSHOPS

WorkshopWas sind eigentlich Workshops?

Workshops bieten eine Möglichkeit das eigene Wissen zu erweitern und selbstverantwortlich zu handeln.

Ein Workshop setzt sich aus einer Gruppe von Teilnehmern und Teilnehmerinnen zusammen, die gemeinsam ein bestimmtes Thema erarbeiten.

Ziele eines Workshops können das Lösen von Problemen, das Treffen von Entscheidungen oder die Stärkung des Zusammenhalts der Teilnehmer sein.

 

 

Auch im Jahr 2019 haben wir einige Workshops für euch im Angebot:

09. FEBRUAR: Erste Hilfe-Kurs bei Kindernotfällen

13. APRIL: Kreativ-Workshop mit Thomas Gärtner

04./05. MAI: Gewaltprävention in Kinder- und Jugendfreizeiten

30. MAI - 02. JUNI: Teamer*innen - Schulungswochenende (Juleica) in der schönen Jugendburg in Neuerburg

26. OKTOBER: Fahrt zur "Internationalen Spiel-Messe" in Essen

Geplante Workshops:

INKLUSIONsworkshop - Inklusive Freizeitangebote (voraussichtlich September 2019)

 

Du hast fragen, Dir fehlt ein Angebot oder Du hast eine Idee für einen workshop?

Dann melde Dich bei uns! Wir helfen dir mit der Organisation und Durchführung.

Vielleicht bist Du sogar demnächst selbst Workshop-Leiter*in und teilst Dein Wissen mit anderen.

 

Kontakt ...

 


 

Tags: Workshop, Schulung, 2019, Juleica, Teamer werden, Weiterbildung

Workshop "Kreativ-Workshop mit Thomas Gärtner"

IMG 20181002 WA0025Lange haben wir darauf gewartet, nun ist er wieder da :-)

Der Bastelgott aus Koblenz gibt sich die Ehre und führt im Rahmen einer Weiterbildung für Teamerinnen und Teamer einen kreativen Workshop für uns durch.

Das Seminar führen wir für unsere Teamer*innen von Kinderlachen-Eifel e.V. natürlich kostenlos durch. Gäste sind aber herzlich willkommen und zahlen nur einen kleinen Unkostenbetrag von 5 €.

 

 

Ort: Geschäftsstelle Kinderlachen-Eifel e.V. - Messerschmittstraße 10 - 54634 Bitburg
Termin: 13. APRIL 2019 
Uhrzeit: 11:00 bis 17:00 Uhr

Anmeldung unter 06561-94 888 78 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!IMG 20181002 WA0030

Workshop "Deeskalation und Eigensicherung in Kinder- und Jugendfreizeiten"

Gewaltprävention in Kinder- und Jugendfreizeiten

Dieses Seminar vermittelt den Teilnehmern/-innen fundiertes psychologisches Fachwissen zu Konfliktdynamiken sowie realitätsgerechte Deeskalations- und Selbstverteidigungstechniken. Hauptziel ist das rechtzeitige Erkennen von Bedrohungsszenarien, das Erlernen von geeigneten Präventionsmaßnahmen und die Fähigkeit situationsangemessen alleine und im Team handeln zu können. Anhand verschiedener Modelle und Übungen wird mit den Teilnehmern/-innen ein flexibles Verhaltensrepertoire für unterschiedliche, organisationsspezifische Situationen erarbeitet und eingeübt. Hierbei wird auch das eigene psychische Belastungserleben bei verbalen und körperlichen Aggressionen behandelt und es werden Methoden der psychologischen Nachsorge vermittelt.

Inhalte:

- Konflikt- und Aggressionspotentiale im Berufsalltag minimieren
- Bedrohungen einschätzen lernen
- Rechtliche und mentale Aspekte der Eigensicherung - Techniken der verbalen und nonverbalen Konflikt-Deeskalation
- Professioneller Umgang mit Beleidigungen und Drohungen
- Selbstsicheres und durchsetzungsstarkes Auftreten
- Erlernen einfacher und effektiver Selbstverteidigungstechniken
- Sicherheit im Team: Kollegen/-innen angemessen helfen und Hilfe bekommen
- Verhalten bei Bedrohungsszenarien
- Nachsorge: Eigene psychische Belastungen nach aggressiven Zwischenfällen mindern
- Transferhilfen in den beruflichen Alltag

Zeit und Ort

Wann? Samstag 04. und Sonntag 05. Mai 2019, 10 - 16.30 Uhr

Wo? Hotel Eifelstern, Bitburg

Referent

Dr. Volker Grüsgen (Diplompsychologe, Konflikt-Coach und Präventionsmanager)

Zielgruppe

Kinder- und Jugendleiter*innen, -betreuer*innen und insbesondere Campleiter*innen

Teilnahmebeitrag

10 € für KiLa-Teamer*innen, KiLa-Vereinsmitglieder, KiLa-Helfer*innen

20 € für Externe

(Preis inklusive Getränke)

Anmeldeschluss

30. April 2019

 

Hier verbindlich buchen...

 

 

Inklusionsworkshop

Inklusive Kinder- und Jugendfreizeiten

"Ein wertschätzender, nicht-diskriminierender Umgang miteinander ist für alle Grundlage allen Handelns."*

InklusionUm das Projekt "Freizeitgestaltung für ALLE" bestmöglich umzusetzen, plant der Verein Kinderlachen Eifel e.V. eine Weiterbildung zum Thema Inklusion in Kinder- und Jugendfreizeiten. 

Dieser Workshop zielt auf die Sensibilisierung der Teilnehmer und Teilnehmerinnen für das Thema Inklusion im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit, insbesondere das Kinder- und Jugendreisen. Dabei reflektieren die Teilnehmer und Teilnehmerinnen ihre eigene Rolle in der Gestaltung der Angebote, bei denen grundsätzlich ein wertschätzender und nicht-diskriminierender Umgang miteinander herrschen soll.
Die Teilnehmer sollen gemeinsam erarbeiten welche Partizipationsmöglichkeiten vorliegen und wie man diese unter bestimmten Rahmenbedingen fördern kann. Außerdem sollen sie sich unter den Prämissen der Offenheit, Fehlerfreundlichkeit und Differenziertheit begegnen und über die Wahrnehmung der Gleichwertigkeit aller austauschen.

 

Inhalte:

- Inklusives Kinder- und Jugendreisen als Lern- und Bildungsort

- Anti-rassistische, anti-bias, anti-diskriminierende, gendersensible Methoden, Konzepte in der Kinder- und Jugendarbeit

- Kritische Distanz zu einseitigen Perspektiven und Kategorisierungen

- Wahrnehmung und Anerkennung von Vielfalt

- Stärkung eigener Handlungsfähigkeit

- Erarbeitung von Handlungsanforderungen

- Sammlung von Ideen zur gemeinsamen Umsetzung

- Autonomie und Selbstwirksamkeit

- Fähigkeit zur kritischen (Selbst-)Reflexion

- Eigene (persönliche) Ziele und Fragen der Teilnehmer*innen

 

Zielgruppe

  • Juleica-Inhaber*innen, Ehrenamtliche, Interessierte

 

Weitere Infos zum termin und veranstaltungsort werden noch bekannt gegeben!

 


Ihr wollt auf dem Laufenden gehalten werden, habt Fragen oder eine Idee für die Umsetzung?

Dann meldet euch einfach bei der Projektleitung Inklusion !

 

 

 

 

*(Inklusiv Unterwegs. Initiative Inklusives Kinder- und Jugendreisen in NRW: Handlungskonzept für inklusive Kinder- und Jugendreisen)

Kinderlachen-Eifel e.V.