• Osterfreizeit 2022

    Die Waldritter kommen vom 18.04. - 23.04.2022 - ab 250 €

    Infos....

  • 1
  • Sommerfreizeiten 2022

    Sommerfreizeiten Erlebniscamp Teufelsfels ab 269 € Abenteuer im Spielzeugland ab 460 € Chillout Camp in Prüm ab 359 €

    Infos....

  • 1

Neuer Vorstand bei Kinderlachen-Eifel e.V.

IMG 20220530 071313 217Am Sonntag fand die große Jahreshauptversammlung von Kinderlachen-Eifel e.V. in Bitburg im Bowling Center Bitburg statt.

Auf der Tagesordnung standen u.a. die Neuwahlen des Vorstandes aber auch 2 Satzungsänderungen. So wurde u.a. zwei neue Stellen im geschäftsführenden Vorstand geschaffen. Neu sind die pädagogische Leitung und Organisation, hierfür wurde Lena Thiel gewählt und auch neu ist der Finanzvorstand, der mit Cris Schlennstedt besetzt wurde.

Der Gesamtvorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Vorsitzender Thomas Treptau
Stell. Vorsitzender Eric Schmitz
Stell. Vorsitzender Amina Hinterlang und Maximilian Treptau
Fördermittelbeauftragte Karin Wagener
Finanzvorstand Cris Schlennstedt
Pädagogische Leitung/Orga Lena Thiel
Pressesprecherin Franka Möhs

BeisitzerInnen wurden:
Karoline Wagener, Laura und Lisa Kreten, Michelle Mietsch, Steffi Bretz, Jasmin Tittelbach, Martin Devine, Christian Bley und Alexander Kehl

Wir sind immer wieder aufs Neue begeistert, das wir selbst für solche trockene Themen wie einen Vereinsvorstand, so viele junge Menschen begeistern können. Der neue Vorstand ist im Durchschnitt 25 Jahre alt.

Neben den bereits erwähnten Themen wurde einigen JugendleiterInnen ihre neuen JuLeiCa's überreicht.

Neu im Team der JugendleiterInnen sind:
Vanessa Görtz
Atcharaphon Khammueangpak
Michelle Meyers
Luisa Roth
Chantal Lucas
Steffi Bretz
Thea Meiers
Kevin Kessler

Auch Ehrungen wurde wieder durchgeführt und verdiente Vereinsmitglieder ausgezeichnet.

Die Ehrennadel in Bronze ging in diesem Jahr an:
Jasmin Tittelbach
Lennart Thomas
Julia Neu
Jennifer Bätz
Nadja Dittel

Die Ehrennadel in Silber ging in diesem Jahr an:
Steffi Bretz
Susanna Hartmann
Amina Hinterlang
Ali Javadi
Franka Möhs
Sophie Treptau

Die Ehrennadel in Gold ging in diesem Jahr an:
Karin Wagener
Johanna Müller
Laura Kreten

Weiterhin wurde den Mitgliedern das neue Projekt #freizeitenfueralle präsentiert und damit verbunden war die Vorstellung unseres Projektleiters, Sozialpädagoge Manuel Hammer, der bis August als Honorarkraft für uns tätig ist und dann durch Sozialpädagogin Cathrin Stieger abgelöst wird. Manuel Hammer wird sich dann einer neuen Betätigung bei Kinderlachen-Eifel widmen, dazu später mehr.

Mit dem neuen Projekt wurde auch noch ein Minijob, rund um die Buchführung und Organisation finanziert. Dieser Job wurde durch Jule Tittel neu besetzt.

Alles im allem kann man sagen, KiLa ist für die Zukunft gut aufgestellt.

 

#kinderlacheneifel #jugendreisen54 #inklusion #herzenssache #freizeit #feriencamp #kinderreise #jugendreise #ferienspaß #volunteering #ehrenamt #reisenfüralle #freizeitfüralle #freizeitgestaltungfüralle #inkluencer #vivalainclusion #inklusionistwietoleranznurkrasser

Kinderlachen-Eifel e.V. und MMS Humanitas e.V. helfen ukrainischen Flüchtlingsfamilien

IMG-20220415-WA0021.jpgInnerhalb von wenigen Tage haben Agnes Colling, der Verein MMS Humanitas aus Seffern und Thomas Treptau vom Verein Kinderlachen-Eifel aus Wolsfeld mehrere kleine Aktionen für Familien aus der Ukraine organisiert.

Drei Tage glühten die Handys der Beteiligten, dann hatte sie mehrere Aktionen geplant und stehen. Bereits am darauffolgenden Montag ging es in den Dinopark in Ernzen und am Freitag in den Eifelpark Gondorf.

Eigentlich führt Kinderlachen-Eifel Freizeiten und Tagesangebote für Kinder und Jugendliche durch aber in diesem Fall kümmerte man sich erstmalig auch um die Mütter bzw. auch ganze wenigen Väter bei den beiden Aktionen. Gerade die Flucht hinter sich gebracht, wollte man die Kinder und Jugendlichen nicht ohne die Obhut der Eltern lassen, „Wir haben dann einfach gesagt, wir nehmen auch immer ein Elternteil mit, wenn die Kinder dies wünschen“, so Thomas Treptau vom Verein Kinderlachen-Eifel. „es war wie fast immer bei KiLa, man reagiert einfach und gelassen auf solche Anfragen“, ergänzte Agnes Colling vom Verein MMS Humanitas.

An beiden Tagen wurden rund 40-50 Teilnehmer von den JugendleiterInnen des Vereins betreut. Finanziert wurde das ganze durch Spenden von Kinderlachen-Eifel und MMS Humanitas und durch Zuwendungen von Stiftungsgebern. Hier vor allem durch das Deutsche Kinderhilfswerk, die das Projekt mit 4.610 € unterstützen.

Die Familie waren total begeistert und bei vielen kehrte auch wieder ein lachen zurück ins Gesicht und man konnte ein bisschen den Alltag hinter sich lassen und die letzten Tage und Wochen etwas vergessen lassen.

DKHW Logo gefördert durch rgbWenn auch Sie helfen wollen, Spenden werden auch weiterhin für solche einfach und unbürokratische Hilfe benötigt. Spenden gerne auf das Spendenkonto DE22 5865 0030 0008 0620 44 bei der KSK Bitburg-Prüm.

Darüberhinaus fanden kleinere Workshops rund ums kreative Basteln und gemeinsames Kochen auf dem Programm.

Der Abschluss ist nun die Fahrt ins Phantasialand in Brühl gewesen. Auch hier war man mit 47 Personen vor Ort und hatte einen zwar heißen aber dennoch schönen Tag im Phantasialand erlebt.

#kinderlacheneifel #jugendreisen54 #inklusion #herzenssache #freizeit #feriencamp #kinderreise #jugendreise #ferienspaß #volunteering #ehrenamt #reisenfüralle #freizeitfüralle #freizeitgestaltungfüralle #inkluencer #vivalainclusion #inklusionistwietoleranznurkrasser 

 

 

IMG 20220415 WA0020IMG 20220618 181926 070IMG 20220618 181925 950IMG 20220415 WA0022IMG 20220618 181925 923IMG 20220618 181926 027
IMG 20220415 WA0035

Wir sind dabei - Frühlingsopening Bitburg

2022 Faceboo Beitrag Frühlings Opening Bitburg

+++WIR SIND DABEI+++WIR SIND DABEI+++WIR SIND DABEI+++

Kommendes Wochenende, vom 19.03. bis 20.03.2022, findet erstmalig das Bitburger FRÜHLINGSOPENING statt. Neben einer Kirmes, unterschiedlichsten Frühlingsangeboten bei den Ausstellern und den Geschäften in den Bitburger Innenstadt, erwartet die BesucherInnen ein großes Streetfood-Festival, sowie Musik und auch wieder einen verkaufsoffenen Sonntag.


Wir als Verein Kinderlachen-Eifel e.V. werden an beiden Tagen, das derzeit leerstehende alte Café Voigt in der Fußgängerzone für euch öffnen, und zwar am Samstag (19. März) von 9:30 Uhr bis 16:00 Uhr und am Sonntag (20. März) von 13:00 bis 18:00 Uhr.

Erlebt mit uns einen Tag im Ferienlager, lernt die Waldritter kennen, schaut in unsere Campküche oder bastelt mit uns etwas. Für Buchungen direkt in der Veranstaltungen halten wir für euch wieder einiges an Rabatten bereit. Auch unser Glücksrad ist wieder am Start und ihr könnt einen Freiplatz in unserer Osterferienfreizeit DIE WALDRITTER KOMMEN gewinnen.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

#kinderlacheneifel #bitburg #jugendreisen54 #verkaufsoffen #frühling #inklusion #herzenssache

BEDA Markt Gewinnspiel 2022

2022 Facebook Beitrag BEDA Markt GewinnspielGewinne bis zum Beda Markt einen Freiplatz für unser Osterferiencamp DIE WALDRITTER KOMMEN im Hunsrück vom 18.04. bis 23.04.2022.

Der Preis wird euch präsentiert von der Generalagentur Hans-Wilhelm Müller der Württembergischen Versicherung in Bitburg und hat einen Wert von 299 €

Er umfasst die Übernachtung, die Vollverpflegung und alle Programmkosten. Lediglich die An- und Abreise müsst ihr noch selbst organisieren.

Geht auf unsere Facebook oder Instagram Seite und lasst einen Like bei uns und kommentiert, wem ihr die Reise gönnt.

Die Verlosung läuft bis zum 18.03.2022 24 Uhr. Am 19.03.2022 ziehen wir dann in einem Live-Video direkt vom kleinen Beda-Markt den Gewinner oder die Gewinnerin.

Große Spende der Württembergischen Versicherung für Kinderlachen-Eifel e.V.

Bild_Württembergische_Versicherung.jpgWolsfeld Kurz vor Weihnachten bescherte die Württembergische Versicherung dem Verein Kinderlachen-Eifel e.V. noch eine große Spende für die gemeinnützige Arbeit des Vereins. Am 09.12.2021 überreichten Hans-Wilhelm Müller und Katja Schifferings von der aus der Geschäftsstelle Bitburg einen Scheck in Höhe von 7.000 €.

„Es freut uns sehr, dass wir bei der diesjährigen Spendenaktion 2021 der Württembergischen Versicherung eine so große Summe an unser Herzensprojekt überreichen durften“, so Hans-Wilhelm Müller. „Wir haben bei der diesjährigen Aktion den anderen Geschäftsstellen und MitarbeiterInnen unser Herzensprojekt vorstellen dürfen und anscheinend fanden dieses Projekt auch andere so großartig, dass es zu dieser Summe gereicht, hat“, so Müller weiter.

„Das ist eine Menge Geld für unsere Arbeit“, so Thomas Treptau vom Verein Kinderlachen-Eifel e.V. Sie kommt auch zur rechten Zeit, denn der Verein steht kurz vor dem Projektbeginn #freizeitenfueralle. Der Verein erhält Fördermittel in beachtlicher Höhe und kann damit eine/n hauptamtlichen ProjektleiterIn anstellen und eine Verwaltungskraft in Minijobanstellung. Dafür benötigt der Verein aber auch 10% Eigenmittel und hier helfen die 7.000 € natürlich weiter. Das Projekt ist zum Ausbau des Inklusions-Angebotes des Vereins gedacht. „Damit ist es uns möglich, noch mehr Kinder/Jugendliche mit und ohne Behinderung oder Erkrankungen wie ADHS oder der Behinderung des Fetalen Alkoholsyndroms, in unseren Freizeiten zu betreuen“ ergänzt Treptau.

Ein Teil des Geldes wird aber auch in das Projekt Ferienpatenschaften fließen, damit auch 2022 wieder Familien bzw. deren Kinder/Jugendlichen wieder Zuschüsse oder Vollfinanzierungen für Freizeitangebote erhalten können.

Mehr Infos unter www.jugendreisen54.de

 

Herzenssache e.V. hilft Kindern aus der Region

Teamer Team Prüm WA0031

Geister und Gespenster Camp Prüm-Dausfeld

Wolsfeld Der Verein Kinderlachen-Eifel e.V. hat in den Herbstferien gleich zwei Freizeiten am Start, in denen Kinder und Jugendliche aus Haushalten, die unmittelbar von der diesjährigen Flutkatastrophe betroffen waren, einen Platz gefunden hatten. Sie erlebten entweder eine Woche Spiel und Spaß und Abenteuer in Geister und Gespenster Camp in Prüm-Dausfeld oder eine spannende Harry Potter Freizeit in Kell am See.

In beiden Fälle hat dies nur mit Unterstützung von Herzenssache e.V. stattfinden können. „Schnell, einfach und unbürokratisch fand diese Hilfe hier statt, sowohl von Seiten von Herzenssache e.V. als auch von unserer Seite“, so Maximilian Treptau vom Verein Kinderlachen-Eifel e.V. und Campleiter in Prüm „wir haben einfach die Nachweise akzeptiert, die durch die Verwaltung bereitgestellt wurden“

In Prüm hatten die Kids am Vormittag immer eine große Workshop-Runde, hier wurden Kürbisse geschnitzt, mit Ton gebastelt, Freundschaftsbändchen geknüpft, T-Shirts und andere Wäschestücke gebatikt, Tassen und Handyhüllen marmoriert, Play-Station-Fußballturniere durchgeführt und Steine bemalt. „Dabei sind echte Kunststücke entstanden, „so Earn Khammueangpok, die Stellvertretende Campleiterin.

Der Nachmittag stand dann im Zeichen von Spiel und Spaß in großer Runde und natürlich gehörte auch eine richtig grusselige Nachtwanderung dazu.

Teamer Team Kell WA0002

Harry Potter Camp in Kell am See

Im Harry Potter Camp wurde die Unterkunft ganz im Zeichen von Hogwarts getaucht und viele Kinder waren entsprechend der Serienvorlage passend gekleidet. Die TeamerInnen hatten sich selbst Häusernamen ausgedacht und so machten sich die Häuser Eaglepride,

Snakebite, Firegrinder und Bearclaw auf die Jagd nach Punkten, um den Hausmeister am Ende der Freizeit zu finden.

„Auch das schlechte Wetter waren uns egal, die supergroße Unterkunft in Kell am See hat genügend Ausweichmöglichkeiten, um den Tag im Trocknen zu verbringen“, so Eric Schmitz, der Campleiter in Kell am See.

Insgesamt wurden in den beiden Wochen 86 Kinder und Jugendliche betreut und insgesamt 35 Teamerinnen und Teamer in zwei Freizeiten eingesetzt.

Auch das neue Jahr ist bereits unter www.jugendreisen54.de abrufbar und auch bereits schon zu buchen. Bis Ende des Monats kann man noch die Frühbucherpreise bei uns buchen.

Kinderlachen-Eifel e.V. hilft Familie bei der Hochwasserkatastrophe

20210725 125113 verkleinertMit Unterstützung von Herzenssache e.V. hat Kinderlachen-Eifel e.V. aus Wolsfeld schnell und unbürokratische Hilfe in Form von Ferienfreizeiten bereitgestellt.

Wolsfeld Bedingt durch die Hochwasserkatastrophe war die bis dato vollständig ausgebucht Freizeit KINDERREPUBLIK SYLT in ihrer Durchführung gefährdet. Eigentlich wollte man am 19.07. mit der Bahn nach Sylt die Reise antreten, bereits am Wochenende davor hat aber die Bahn von der Reise aus eigenen Interesse abgeraten, da man zu diesem Zeitpunkt den Transport nicht sicherstellen konnte. Was sollte man nun machen? Die Verantwortlichen versuchten auf die Schnelle ein Busunternehmen aus der Region zu beauftragen und hat mit Nimstal Reisen ein Unternehmen aus dem Eifelkreis gefunden. Spontan war dort die Fahrt möglich.

„Auf einmal gab es wieder mehr Plätze, da der Bus 54 Plätze hatte“, so Thomas Treptau von Kinderlachen-Eifel e.V. Die zusätzlichen Plätze wurden kostenlos an die entsprechenden Kinder abgegeben und mit Herzenssache e.V. aus Mainz hat man schnell einen Förderer für diese 10 zusätzlichen Plätze gefunden.

Noch in der Freizeit auf Sylt wurde nach weiteren Freizeiten gesucht und auch gefunden und so können auch noch Kinder in der Zeit von 23.08. bis 27.08.2021 mit Kinderlachen-Eifel e.V. ein paar Tage am Störitzsee (Grünheide/Brandenburg) im Actioncamp entspannen und auch einen Ausflug nach Berlin machen. Auch diese Plätze werden exklusiv von Herzenssache e.V. finanziert.

„Für den Herbst planen wir noch etwas, das wir dann auch exklusiv für Kinder und Jugendliche aus betroffenen Familien anbieten“, so Treptau weiter, „es soll ganz einfach sein, uns reicht eine Bestätigung des Ortsbürgermeisters, dass man von der Flut betroffen war und das oder die Kinder können mitfahren“

Kinderlachen-Eifel wählt sich einen neuen Vorstand

Insta Posting Vorstand 2021 Foto CollageKinderlachen-Eifel wählt Online einen neuen Vorstand

Wolsfeld Der e.V. Kinderlachen-Eifel veranstaltete am Samstag, den 13. März seine Jahreshauptversammlung per Videokonferenz. 

Dabei wurde auf das Jahr 2020 zurückgeblickt. Sowohl die lustigen als auch die traurigen Momente wurden nochmal angeschnitten. Der Kassenbericht wurde vorgestellt und der Vorstand für seine zurückliegende Arbeit entlastet.

Aus der Vorstandsarbeit wurden nach langer Zeit Martina Bretz, Ralph Näfken, Johannes Paas, Lisa-Marie Kieselmann und Sabine Handy verabschiedet. Die ehemaligen Vorstandsmitglieder erhielten vorab jeweils einen Strauß Blumen. 

Der Vorsitzende Thomas Treptau bedankte sich an der Stelle bei Johanna Müller, die sich zwei Jahre lang als Hauptamtliche Inklusionsbeauftragte engagierte und damit den Verein deutlich weitergebracht hat. Nicht zuletzt, hat sie durch ihre Arbeit keinen unerheblichen Erfolg an der diesjährigen Verleihung des Brückenpreises RLP.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis:

Vorsitzender Thomas Treptau

Stellvertretender Vorsitzender Eric Schmitz

Stellvertretender Vorsitzender Martin Devine

Fördermittelmanagerin Karin Wagener

Pressesprecherin Franka Möhs

BeisitzerIn: Karoline Wagener - Laura Kreten - Lisa Kreten - Jasmin Tittelbach - Jennifer Bätz -   Steffi Bretz - Maximilian Treptau - Uwe Braun

RevisorInnen wurden Rita Keil und Martina Bretz. 

Wieder einmal ist es Kinderlachen-Eifel mit dem neuen Vorstand gelungen, viele junge Menschen für diese Aufgaben, im Vorstand sind aktiv zu beteiligen, zu begeistern. Nicht zuletzt hat man dafür 2019 den Eifel Award verliehen bekommen. Der aktuell Vorstand hat bei 12 Mitgliedern einen Altersdurchschnitt von nur 22 Jahren.

Den Abschluss bildete dann die Ernennung des ersten Ehrenmitglieds des Vereins. Der Vorstand hat Thomas Gärtner zum Ehrenmitglied ernannt.

Der Verein Kinderlachen-Eifel bedankt sich herzlich bei den ehemaligen Vorstandsmitgliedern für ihr jahrelanges Engagement und wünscht gleichzeitig den neu gewählten Mitgliedern des Vorstands herzlichen Glückwunsch zum Amt.

#kinderlacheneifel #jugendreisen54 #inklusion #aktionmensch #freizeit #feriencamp #kinderreise #jugendreise #ferienspaß #volunteering #ehrenamt #reisenfüralle #freizeitfüralle #freizeitgestaltungfüralle #inkluencer #vivalainclusion #inklusionistwietoleranznurkrasser

Spende durch die Firma ATx-engineering GmbH aus Bitburg

ATx Logo SocialMedia 44hvkm0cWolsfeld Wir stehen kurz vor Weihnachten und die guten Nachrichten reißen für Kinderlachen-Eifel nicht ab. Die Firma ATx-engineering GmbH mit Geschäftsführer Rainer Atzorn spendet 500 € für die Aktion FERIENPATENSCHAFTEN des Vereins.

Anstatt in diesem Jahr die Kunden und Lieferanten mit kleinen Präsenten zu beschenken, spendet die Firma ATx-engineering GmbH das Geld in diesem Jahr dem Verein Kinderlachen-Eifel e.V.

Aus diesem Grund überreichte der Geschäftsführer Rainer Atzorn heute einen Schenk über 500 € an Laura Kreten (Vorstandsmitglied und Oldiebetreuerin) und Sophie Treptau (Minibetreuerin) vom Verein.

„Wenn wir es nicht für unsere Kinder machen für wen denn dann? Kinderlachen-Eifel organisiert Kinder- und Jugendfreizeiten. Insbesondere auch für finanzschwache Familien, welche dieses Jahr auch sehr gelitten haben. Also bitte helft Ihnen, sie sind es wert.“ erklärte Rainer Atzorn voller Stolz.

Wenn auch Sie für den Verein bzw. für die Aktion FERIENPATENSCHAFT spenden möchten, dann können Sie dies Ganzjährig unter KSK Bitburg-Prüm IBAN DE22 5865 0030 0008 0620 44 Stichwort FERIENPATENSCHAFT.

Weihnachtsspende durch elm-Plastic GmbH aus Dudeldorf für Kinderlachen-Eifel e.V.

elmlogo 50Y 350 artWolsfeld Kurz vor Weihnachten erreichte uns noch eine großzügige Spende über 1.000 € der Firma elm-Plastic GmbH aus Dudeldorf. Das Geld wurde für die allgemeine Jugendarbeit des Vereins Kinderlachen-Eifel e.V. gespendet.

„Auch Geld für die laufenden Kosten des Vereins sind für uns überlebenswichtig“; so Eric Schmitz, der Leiter des Arbeitskreises Freizeiten und Reisen. So finanziert der Verein zum Beispiel die Ausbildung seiner Teamerinnen und Teamer weitestgehend aus den eigenen Mitteln. „Wir legen sehr viel Wert auf eine gute Ausbildung aller Teamer, da spielt es keine Rolle, ob es unsere Mini- oder Oldiebetreuer sind, unser Küchenpersonal oder unsere Jugendleiter, alle müssen geschult werden. Vor allem steht hier der Umgang mit schwierigen Betreuungssituationen im Vordergrund“, so Eric weiter.

Bedingt durch die Tatsache, dass der Verein Kinder mit Behinderungen aber halt auch Erkrankungen wie ADHS mitnimmt, wird einfach mehr von unseren Teamern abverlangt.

„Wir fangen einiges durch den höheren Betreuungsschlüssel auf aber ein Kind mit Fetalen Alkoholsyndrom oder ADHS braucht einfach eine andere Ansprache und Betreuung, oft sogar eine 1 zu 1 oder 1 zu 2 Betreuung. Dafür brauchen unsere Teamerinnen und Teamer eine gute Ausbildung und die Kostet schnell mal ein paar Tausend Euro pro Durchgang.“, erklärt Thomas Treptau, der 1. Vorsitzende des Vereins.

Kinderlachen-Eifel e.V.

                

 zum Kontaktmailer....